Sie sind hier: Ekta Parishad

Ekta Parishad

Ekta Parishad ist eine soziale Basisbewegung, die sich seit 20 Jahren in Zentral- und Südindien für die Rechte der ärmsten Bevölkerungsgruppen – der Landlosen und UreinwohnerInnen – einsetzt. Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung Indiens leben auf dem Land und möchten auch dort bleiben. Dies ist nur möglich, wenn die Landrechte geschützt sind und der Zugang zu lebenswichtigen Ressourcen wie Anbauflächen, Wälder und Trinkwasser nicht durch Korruption und Grossprojekte der Regierung und internationaler Unternehmen gefährdet wird.

Die Arbeit von Ekta Parishad ist den Prinzipien der Wahrheit, Gerechtigkeit und des gewaltlosen Widerstands verpflichtet. Die rund 400 Aktivistinnen und Aktivisten stammen mehrheitlich selbst aus den Dörfern der Betroffenen, für die sie sich engagieren. Ekta Parishad ist in mehr als zwölf indischen Gliedstaaten aktiv, organisiert friedliche Protestmärsche, Petitionen zuhanden von politischen Gremien und baut mit der lokalen Bevölkerung – meist Frauen – Projekte zur wirtschaftlichen Entwicklung auf. Rund 150‘000 Personen in mehr als 5000 Dörfern arbeiten mit Ekta Parishad zusammen. Mit Janadesh 2007, dem Marsch von 25‘000 Betroffenen über 300 Kilometer von Gwalior nach Delhi, hat Ekta Parishad eine grundlegende Landreform in Indien auf die politische Agenda gesetzt.

Besuchen Sie die Webseite von Ekta Parishad: www.ektaparishad.com (visit). 

News

Jai Jagat 2020

2020 soll der Kulminationspunkt von Jai Jagat sein.

 -> Weitere Infos

 

CESCI Silver Jubilee


 

In den ersten zwei Oktoberwochen 2017 feiern wir das 25. Jubiläum des CESCI seit der Grundsteinlegung.

 -> Weitere Infos


Asian Networking Workshop

Als eine Folgeaktion der "International Women's Action on Nonviolence" vom Oktober 2016 in Indien findet vom 23. – 27. März 2017 in Manila dieser Workshop statt.

 -> Weitere Infos

 

International Women's Action on Nonviolence" October 2016, India

 

Dieses Treffen – von vielen Mitgliedern des Fördervereins und weiteren zugewandten Frauen – massgeblich unterstützt, war ein wichtiger und inspirierender Anlass.

 -> Weitere Infos